Neues Projekt: sharegarden

Ohne die Gründer-Garage wäre wohl das Projekt noch lange nicht in die Startphase gelangt. Am 07. September startete dann der Crowdfunding-Wettbewerb, in dem es darum geht, das erste Startkapital einzusammeln und den Betrag von Google gematcht zu bekommen.

Jetzt ist die erste Website des Projekts gelauncht auf www.sharegarden.net

Was ist sharegarden?

Auf sharegarden findest du gleichgesinnte Hobbygärtner, die ihr eigenes Obst und Gemüse anpflanzen und die Ernte den Menschen in ihrer Umgebung anbieten können. Für diejenigen, die keinen grünen Daumen besitzen, ist sharegarden der Ort, an dem man Obst und Gemüse aus der Region findet und nette Menschen, denen ökologisch angebaute Nahrung wichtig ist.

sharegarden hat inzwischen eine Website bekommen und sammelt weiterhin das Geld für die Programmierung der eigentlichen Plattform ein. In der Zwischenzeit müssen sich die Hobbygärtner mit einem simplen Forum begnügen.

Wie kann ich das Projekt unterstützen?

Die erste Crowdfunding-Phase ist bald vorüber. Daher jetzt noch schnell spenden auf Indiegogo: http://de.indiegogo.com/sharegarden

Wer sich dauerhaft an der Community beteiligen will, kann sich bereits jetzt auf sharegarden.net registrieren und Fan der Facebook Seite werden.Ohne die Gründer-Garage wäre wohl das Projekt noch lange nicht in die Startphase gelangt. Am 07. September startete dann der Crowdfunding-Wettbewerb, in dem es darum geht, das erste Startkapital einzusammeln und den Betrag von Google gematcht zu bekommen.

Jetzt ist die erste Website des Projekts gelauncht auf www.sharegarden.net

Was ist sharegarden?

Auf sharegarden findest du gleichgesinnte Hobbygärtner, die ihr eigenes Obst und Gemüse anpflanzen und die Ernte den Menschen in ihrer Umgebung anbieten können. Für diejenigen, die keinen grünen Daumen besitzen, ist sharegarden der Ort, an dem man Obst und Gemüse aus der Region findet und nette Menschen, denen ökologisch angebaute Nahrung wichtig ist.

sharegarden hat inzwischen eine Website bekommen und sammelt weiterhin das Geld für die Programmierung der eigentlichen Plattform ein. In der Zwischenzeit müssen sich die Hobbygärtner mit einem simplen Forum begnügen.

Wie kann ich das Projekt unterstützen?

Die erste Crowdfunding-Phase ist bald vorüber. Daher jetzt noch schnell spenden auf Indiegogo: http://de.indiegogo.com/sharegarden

Wer sich dauerhaft an der Community beteiligen will, kann sich bereits jetzt auf sharegarden.net registrieren und Fan der Facebook Seite werden.Ohne die Gründer-Garage wäre wohl das Projekt noch lange nicht in die Startphase gelangt. Am 07. September startete dann der Crowdfunding-Wettbewerb, in dem es darum geht, das erste Startkapital einzusammeln und den Betrag von Google gematcht zu bekommen.

Jetzt ist die erste Website des Projekts gelauncht auf www.sharegarden.net

Was ist sharegarden?

Auf sharegarden findest du gleichgesinnte Hobbygärtner, die ihr eigenes Obst und Gemüse anpflanzen und die Ernte den Menschen in ihrer Umgebung anbieten können. Für diejenigen, die keinen grünen Daumen besitzen, ist sharegarden der Ort, an dem man Obst und Gemüse aus der Region findet und nette Menschen, denen ökologisch angebaute Nahrung wichtig ist.

sharegarden hat inzwischen eine Website bekommen und sammelt weiterhin das Geld für die Programmierung der eigentlichen Plattform ein. In der Zwischenzeit müssen sich die Hobbygärtner mit einem simplen Forum begnügen.

Wie kann ich das Projekt unterstützen?

Die erste Crowdfunding-Phase ist bald vorüber. Daher jetzt noch schnell spenden auf Indiegogo: http://de.indiegogo.com/sharegarden

Wer sich dauerhaft an der Community beteiligen will, kann sich bereits jetzt auf sharegarden.net registrieren und Fan der Facebook Seite werden.

Neues Projekt: sharegarden
Markiert in:         

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.