“Wenn nicht erwünscht, bitte löschen” – eine Unart in sozialen Medien

Ist dir das auch schon einmal aufgefallen? In Facebook Gruppen gibt es häufiger Menschen, die ihren Beitrag damit beginnen: “Wenn nicht erwünscht, bitte löschen” oder “Falls es nicht passt, bitte löschen”. Dabei sind die Gruppenregeln meistens sehr klar formuliert oder beinhalten gezielt Hinweise, was erwünscht und unerwünscht ist. Ist es also eine reine Ignoranz gegenüber den Gruppenregeln? Ist die Person zu faul zum lesen? Geht diese Person davon aus, dass ihr Beitrag irrelevant ist?

Oftmals ist die Person, die diese Formulierungen verwendet, weiblich. Hat vielleicht auch damit zu tun, dass Frauen meist aktiver sind in sozialen Medien. Bestimmt ist das aber auch ein Hinweis auf die generell an sich zweifelnden Frauen, die bloß nichts falsch machen wollen und ja nicht irgendwo anecken wollen?

Immerhin kann man sagen, dass zumindest das Wörtchen “bitte” von einem gewissen Anstand zeugt. Allerdings fehlt auch das in manchen Beiträgen, wodurch sich die Haltung des Users fast noch verstärkt.

Für mich jedenfalls wirkt eine solche Formulierung wie eine Aussage: Ich interessiere mich einen Scheißdreck für die Gruppenregeln; ich will nicht nachdenken, wenn ich etwas poste; mein Post ist überhaupt nicht wichtig und meinetwegen kann er gelöscht werden; der Post passt nicht in diese Gruppe, aber ich poste ihn trotzdem… usw. Es ist also nicht einfach nur eine Formulierung a la “ich habe überall gesucht, aber keine passende Information gefunden”, sondern strotzt nur so von purer Ignoranz und sagt in Wirklichkeit “ich bin zu faul zu suchen und kann daher keine passende Information finden”.

Darüber hinaus haben viele Facebook Gruppen ein Moderationssystem, d.h. Administrierende und Moderierende müssen Beiträge erst freischalten, bevor sie sichtbar werden. In einem Post die Admins dazu aufzufordern, den Post zu löschen, falls er unpassend ist, ist also mehr als redundant.

Wenn du also nächstes Mal unsicher bist, ob dein Beitrag in einer Gruppe willkommen/passend ist, lies dir vielleicht einfach mal die Gruppenregeln durch! Überlege, ob dein Beitrag einen Mehrwert für andere Gruppenmitglieder bietet oder zumindest mit dem Thema der Gruppe in Verbindung gebracht werden kann. Und wenn du das Gefühl hast, es könnte nicht passen, dann poste einfach nicht! Oder frage einfach vorher bei den Admins nach, ob dein Beitrag okay ist für diese Gruppe. Aber bitte lass diesen hässlichen Satz einfach weg, der dich nur in einem falschen Licht erscheinen lässt!

“Wenn nicht erwünscht, bitte löschen” – eine Unart in sozialen Medien
Markiert in:         

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.