Kostenlose Bilder für die eigene Webseite

Sie kennen das bestimmt: Man schreibt einen supertollen Blogbeitrag und braucht nun noch ein Vorschaubild. Leider hat man gerade keine Kamera oder das richtige Motiv parat und macht sich auf die Suche. Schnell landet man auf Seiten wie Shutterstock, Fotolia, iStock oder gettyimages und rauft sich die Haare über sauteure Preise und Bilder, die höchstens das Prädikat „naja“ erhalten dürften.

Das dachten sich warscheinlich auch die Gründer von Death to the Stockphoto und gründeten ihre eigene Fotoplattform. Einfach die Emailadresse eintragen, und schon bekommt man regelmäßig Fotopakete ins Emailpostfach geliefert.

Die besondere Athmosphäre von Start-ups haben die Fotografen bei Startup Stock Fotos eingefangen. Hier findet man typische Fotos aus dem Leben eines modernen Neugründers.

Bei picjumbo findet man Bilder zu unterschiedlichsten Themen. Mit einem Premium-Paket erhält man außerdem ab 10$ im Monat zahlreiche Foto-Pakete mit thematischer Sortierung per Dropbox.

Auch bei Kaboompics gibt es eine große Auswahl schöner Bilder für jeden Zweck. Auch saisonale oder abstrakte Hintergründe sowie Bilder mit freiem Platz für Text sind hier zu finden.

Auf unsplash gibt es ebenfalls eine große Auswahl hochwertiger Fotos zu verschiedensten Stichworten. Ebenso bei SplitShire, Pexels und StockSnap.io, die sich teilweise überschneiden im Angebot, wie auch bei refe.

Auch bei Negative Space wird man schnell fündig in der großen Auswahl schöner Bilder. Besonders gefällt mir die Übersichtlichkeit dieser Seite.

Jeden Tag neue Bilder gibt es außerdem bei Fancycrave. Besonders hochauflösende Landschaftsbilder bietet Jay Mantri auf seiner Webseite an.

Noch immer nichts gefunden? Dann halt doch zurück zu den guten alten Stockfotos… oder einfach mal selbst zur Kamera greifen.

Kostenlose Bilder für die eigene Webseite
Markiert in:             

4 Gedanken zu „Kostenlose Bilder für die eigene Webseite

  • 1. März 2017 um 14:22
    Permalink

    Vielen Dank für diese tollen Tipps!

    Antworten
  • 16. April 2018 um 10:42
    Permalink

    Also ich finde Pixabay auch sehr toll. Da lohnt sich ebenfalls ein Blick.

    Antworten
    • 16. April 2018 um 10:47
      Permalink

      Bei pixabay echt aufpassen, da können auch schonmal Bilder dabei sein, wo das Urheberrecht fraglich ist.

      Antworten
      • 16. April 2018 um 11:04
        Permalink

        wo und wie ist dir das untergekommen? Weil an rechter Hand steht immer CC0 bei freier kommerzieller Nutzung.
        Liebe Grüße Micha

        Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.